По-русскиin EnglishEspañol

Kichererbsen (Römische Kicher, Felderbsen)

 

Botanische Bezeichnung:
Cicer arietinum.

Kichererbse, auch als Bohne Garbanzo bekannt, ist eine der ältesten Hülsenpflanzen, die von Menschen angebaut wurden.

In Russland werden hauptsächlich zwei Sorten der Kichererbsen angebaut: groß, hellgelb, bekannt als „Kabuli" und kleinerer Größe, bekannt unter Namen „Desi".

„Kabuli" hat eine dünne beige Samenschale und wird hauptsächlich für Zubereitung verschiedener Gerichte z.B. Salate oder Gemüsemischungen verwendet. „Desi" hat eine dunkle rötliche Samenschale, ist eiweißreich und wird reichlich in Viehzucht als Futter gebraucht.

Kichererbsen sind sehr reich an Eiweiß, Kohlenhydraten, Ballaststoffen und mehreren wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Als kalorienarmes Nahrungsmittel wird es oft bei Heil-und Diabetikernahrung verwendet. Kichererbsen kann man braten, kochen, für Zubereitung der Vorspeisen, Süßigkeiten und Gewürze nehmen.

Kichererbsen werden als Futter für verschiedene Haustiere benutzt. Dafür werden die ganzen Samen, geschrotet oder gemahlen genommen.

Die Firma UFENAL bietet:

  • Kichererbsen „Kabuli" 6-7-mm
  • Kichererbsen „Desi" 8-9 mm
  • Gespaltene Kichererbsen
  • Polierte Kichererbsen: ganz und gespalten

Nach Kundenwunsch kann maschinelle Reinigung, Kalibrierung und Reinigung „Sortex" erfüllt werden.

Dieses Produkt kann in PP-Säcke 25/50 kg, Big Bags oder nach Kundenwunsch verpackt oder auch als lose Ware geliefert werden.

GLUTENFREI


← Zurück zum Katalog